Was ist ein Baucamp?

Print Friendly, PDF & Email

↓Translation

Der Bauorden unterstützt soziale und gemeinnützige Projekte bei notwendigen Bau- und Renovierungsarbeiten.

Eine internationale Gruppe engagierter Freiwilliger arbeitet zwei bis drei Wochen, zwischen sieben und acht Stunden am Tag. Die Wochenenden sind arbeitsfrei.

Eine Gruppe besteht normalerweise aus 8-12 deutschen und internationalen Helfern. Die Teilnehmer werden von uns versichert (Unfall-, Haftpflicht- und Krankenversicherung). Die Reisekosten tragen wir und die Freiwilligen.

Die jungen Frauen und Männer sind keine Baufachleute, sondern engagierte Laien. Sie sind mit Begeisterung bei der Sache, verfügen aber über unterschiedlich gute handwerkliche Kenntnisse. Darum ist eine gute Arbeitsanleitung besonders wichtig. Viele unserer Freiwilligen sind Architektur- oder Bauingenieurstudenten.

Die Teilnehmenden sind meist zwischen 20 und 25 Jahre alt. Sie wollen etwas Gutes tun, handwerkliche Erfahrungen sammeln und in einer internationalen Gruppe zusammen leben. Die Freiwilligen kommen aus Belgien und Holland, aus Mittel- und Osteuropa, natürlich auch aus Deutschland und anderen Ländern. Die Campsprache ist Deutsch oder Englisch.

Gruppenbild Baucamp Quetz

Translation

  • English

What is a building camp?

Bauorden supports social and charitable projects by helping with construction and renovation works.

An international group of volunteers works eight hours a day for two to three weeks. The weekends are free.

A group usually consists of eight to twelve German and international volunteers. We insure the participants (accident insurance, liability insurance and health insurance). The travel expenses are paid by us and the volunteers.

The young men and women are not building specialists but enthusiastic laymen. They are passionate about their work but they have different levels of manual skill. Professional instructions are therefore very important. Many of our volunteers are students who study architecture or structural engineering.

The participants are usual between 16 and 26 years old. They want to do something good, gather first practical experience and live together in an international group. The volunteers come from Belgium, the Netherlands, Central and Eastern Europe and of course from Germany and other countries. The camp language is German or English.