Endlich September!

Der Herbst war bei uns selten so bunt, so vielfältig. Und mit euch wird er noch schöner 😉 ! Schaut in unser Programm rein (Links links!) und ihr werdet Projekte mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten finden. Hier ein paar Tipps:

Freiwilligen, denen der deutsche Sommer dieses Jahr zu viel Regen brachte, möchten wir gerne das Baucamp in Kaspi , in Georgien, ans Herz legen. Letzter Stand: 36 Grad. Aber nicht nur des Wetters wegen fährt man nach Georgien. Unser Spruch “Anpacken und die Welt entdecken” passt hier zu 100 %. Ihr renoviert ein Jugendzentrum und lernt die dortige Küche und Kultur kennen!

Wer gerne mit dem Rohmaterial Holz arbeitet, sollte sich für unser Baucamp in Kemberg anmelden. Hier werden Kiefernstämme verarbeitet, die bei der Renovierung einer alten Senfmühle eingesetzt werden.

In Kalbe unterstützt ihr u.a. bei Lehmputzarbeiten den Verein Künstlerstadt Kalbe, der es geschafft hat, die sehr malerische aber von der Landflucht bedrohte Kleinstadt, wieder mit Leben zu füllen. Hut ab!

Wer sich gerne mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, hat in Wissembourg die Chance einiges dazuzulernen. Hier wird in ökologischer Bauweise renoviert und Biogemüse angebaut.

Braucht ihr noch Informationen und findet sie nicht sofort auf der Website? Einfach anrufen oder Mail schreiben! 0621/6355 4946, info@bauorden.de