Gedenkfeier Zwangsarbeit

Auch in diesem Jahr organisiert der Internationale Bauorden gemeinsam mit den Vereinen Kinderhilfe Ukraine, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Mannheim-Ludwigshafen sowie der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft Rhein-Neckar und mit Unterstützung des Stadtarchivs Ludwigshafen. eine Gedenkfeier zur Erinnerung an die Zwangsarbeiter in Ludwigshafen während der NS-Zeit. Die Gedenkfeier findet am  Samstag, 23. März 2019 um 11.00 Uhr auf dem Ludwigshafener Hauptfriedhof am Internationalen Ehrenfeld statt.  Frau Oberbürgermeisterin Jutta Steinrück spricht ein Grußwort, die Gedenkansprache hält  Herr Generalkonsul Jakub Wawrzyniak, Generalkonsulat der Republik Polen in Köln

Den Schwerpunkt der diesjährigen Feier bildet die Erinnerung an die polnischen Zwangsarbeiter. Dazu findet im Anschluss an die Gedenkfeier um 12.15 Uhr ein Vortrag mit Herrn Dr. Klaus Becker (stellv. Leiter des Stadtarchivs) im Gemeindezentrum der Matthäuskirche,  Waltraudenstr. 34, statt.

Zwangsarbeiter bei Giulini um 1942 (Foto Stadtarchiv Ludwigshafen)

This post is also available in: English (Englisch)