Jugendbaucamp Kleinow – Capoeira Angola e.V.

Lade Karte ...

Datum/Zeit
13/08/2023 - 26/08/2023

Baucamport
Kleinow

Hinweis
Die Anschrift des Baucamps teilen wir mit der Anmeldedestätigung mit. Die Karte zeigt nicht den genauen Ort an.

Anmeldungen werden in der Regel innerhalb von vier Tagen bearbeitet.
Bitte ggf. auch den Spam/Junk Ordner kontrollieren.


Dieses Camp ist für Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren. Es gibt zwei BetreuerInnen, die mit den Jugendlichen zusammen arbeiten und sich gegebenenfalls um kleine und große Probleme der Freiwilligen kümmern. Die Teamer werden auch verschiedene Freizeitangebote organisieren. In Kleinow kann man außerdem Capoeira lernen! Mehr Infos zu den Jugendbaucamps gibt es hier .

Genau wie in unseren anderen Camps wird 7 – 8 Stunden gearbeitet.

PROJEKT: Das „Kilombo Kleinow“ ist ein soziokulturelles Zentrum mit Schwerpunkt integrative Kinder- und Jugendförderung auf dem ehemaligen Gutshof Kleinow in der Uckermark. Entstanden aus der jahrelangen Arbeit mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen des „Capoeira Angola e.V.“, bietet es heute einer Vielzahl an disziplinübergreifenden Kunst- und Kulturformen Raum für Begegnung, Erholung sowie naturnahe Erlebnisse. Nach der Sanierung des Gutshauses 2020/21 wurden
nun erste Schritte unternommen, um die Sanierung des Schrotbodens, eines bisher ungenutzten Nebengebäudes des Guthofes, in Angriff zu nehmen. Es soll ein Multifunktionsgebäude mit Tanz- und Probenraum, Holz- und Digitalwerkstatt entstehen.

ARBEIT: Schreinerarbeiten, Putzarbeiten

This camp is for young people from 15 to 17 years. There will be two supervisors who work together with the young people and, if necessary, take care of small and big problems of the volunteers. The teamers will also organize various leisure activities. In Kleinow you can also learn Capoeira! 

Just like in our other camps, we work 7 – 8 hours.

PROJECT: The „Kilombo Kleinow“ is a socio-cultural center with a focus on integrative child and youth development on the former Kleinow estate in the Uckermark region. Developed from years of work with socially disadvantaged children and young people of the „Capoeira Angola e.V.“, it now offers a variety of cross-disciplinary art and cultural forms, space for meetings, recreation and nature-based experiences. Following the renovation of the manor house in 2020/21, the
first steps have now been taken to tackle the redevelopment of the Schrotboden, a previously unused outbuilding of the estate. A multifunctional building with dance and rehearsal space, woodworking and a digital workshop is to be created.

WORK: carpentry work, plaster work

 

Anmeldung

Tickets

€240,00

Rahmenbedingungen

Anmeldungsinformationen

Payment and Confirmation

Einverständniserklärung

Die Teilnahmebedingungen gelten mit der Buchung als anerkannt. Ich stimme zu Informationen zum gebuchten Baucamp, weiteren Projekten des Bauordens und zum Bauorden selbst per E-Mail zu erhalten. Diese Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Informationen zum Datenschutz finden sich hier.