Kaspi I – fully booked

Lade Karte ...

Datum/Zeit
05/08/2018 - 18/08/2018

Baucamport
Kaspi - Momavali-Zentrum

Hinweis
Die Anschrift des Baucamps teilen wir mit der Anmeldedestätigung mit. Die Karte zeigt nicht den genauen Ort an.

Anmeldungen werden in der Regel innerhalb von vier Tagen bearbeitet.
Bitte ggf. auch den Spam/Junk Ordner kontrollieren.


 

  • Deutsch
  • English

Freiwillige: 3 D / 3 Int.

Projekt: Das „Momavali-Zentrum für Jugendliche und zivile Initiative” wurde 2003 in Kaspi gegründet, einer Stadt mit 20.000 Einwohnern, etwa 50 km von der georgischen Hauptstadt Tbilisi entfernt. Ein Tätigkeits-Schwerpunkt der Organisation ist die Arbeit mit benachteiligten  Kindern  und  Jugendlichen.  Dazu  organisiert  das  Zentrum regelmäßig Sport-, Bildungs- und Kulturveranstaltungen. Im Herbst 2015  begann  der  Umbau  eines  leerstehenden  Gebäudes  in  eine Tagesstätte für Kinder mit Behinderung. Die Tagesstätte für etwa 20 Kinder ist bereits in Betrieb, doch das Gebäude muss modernisiert, behindertengerecht umgebaut und neue Räume müssen geschaffen werden. Seit 2016 unterstützen die Freiwilligen des Bauordens den Umbau tatkräftig. In diesem Jahr soll die Küche grundlegend renoviert und ein Hinterhof neu gestaltet werden.

Arbeit: Schreinerarbeiten, Betonarbeiten, Malerarbeiten, Verlegen von Wasserleitungen, Landschaftsbau.

Die Anmeldegebühr für dieses Baucamp beträgt 180.- Euro. Für die Teilnahme an einem Camp in Georgien bezahlt der Bauorden ggf. Freiwilligen zwischen 18-26 Jahren einen Reisekostenzuschuss von 220.- Euro (gegen Vorlage eines Flugtickets).

Participants: 3 GE / 3 Int.

Project: The organization Momavali was founded in 2003 in Kaspi, a town of 20 000 inhabitants, about 50 km from the capital Tbilisi. A main focus of the organization is work with disadvantaged children and young people – various sports, educational and cultural events for children and youth are organized regularly. In autumn 2015, the conversion of a vacant building into a day-care center for children with disabilities started. The center for about 20 children is already in operation, but the building needs to be modernized and rebuilt in a disabled-friendly way. Also, some new rooms have to be established.  Since 2016 the volunteers of the Bauorden support the reconstruction of the center. In 2018, the kitchen room is to be renewed and a backyard is to be redesigned.

Work: Carpenters work, concrete work, painting work, water pipes work, landscaping.

For participation in a work camp in Georgia, Bauorden pays a travel allowance of 220 Euro for volunteers aged 18-26 years with permanent residence in Germany (after submitting an air ticket).

Anmeldung

Buchungen sind für dieses Baucamp nicht mehr möglich.

Einverständniserklärung

Die Teilnahmebedingungen gelten mit der Buchung als anerkannt. Ich stimme zu Informationen zum gebuchten Baucamp, weiteren Projekten des Bauordens und zum Bauorden selbst per E-Mail zu erhalten. Diese Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Informationen zum Datenschutz finden sich hier.